VDL Groep

Die VDL Groep, mit Hauptsitz in Eindhoven (NL), ist ein internationales Industrieunternehmen, das sich auf die Entwicklung, die Fertigung und den Verkauf von Halbzeugen, Bussen und anderen Endprodukten sowie die Montage von Pkws spezialisiert hat. Seit seiner Gründung im Jahre 1953 hat sich dieses Familienunternehmen zu einem Unternehmen mit 101 Tochtergesellschaften in 20 Ländern, über 17.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz in Höhe von 6 Milliarden Euro in 2018 entwickelt. Die Stärke der VDL Groep liegt in der Zusammenarbeit zwischen den Betrieben.

In der Zulieferbranche ist VDL führend in der Metallbearbeitung, bei mechatronischen Systemen sowie im Modulbau, in der Kunststoffverarbeitung und in der Oberflächenbehandlung. Zum Geschäftsbereich der Automontage gehört die Produktion von Pkws für Dritte. Der Geschäftsbereich Busse besteht aus Fahrgestellen und Fahrgestellmodulen, Reisebussen, Bussen des öffentlichen Verkehrs, Mini- und Midibussen, Spezialfahrzeugen und gebrauchten Bussen. Der Geschäftsbereich Endprodukte ist umfassend: Federsysteme für die Automobilindustrie, Wärme-, Kälte- und lufttechnische Anlagen, Fertigungsautomatisierungssysteme, Anlagen für die Öl-, Gas- und petrochemische Industrie, Systeme für die Landwirtschaft, Sonnenbänke, Dachboxen, Containerumschlagsysteme, Abfallsammelsysteme, Zigarren- und Verpackungsmaschinen, Komponenten für den Schüttgutumschlag und für Absauganlagen sowie Systeme zum Explosions- und Brandschutz.

 

Einige VDL partners:

VDL Bus Chassis B.V.

 

 

 

VDL Bus Venlo B.V.

 

 

VDL Parts B.V.

 

 

VDL Containersystemen B.V.

 

 

VDL Staalservice B.V.

 

 

VDL Industrial Modules B.V.

 

 

VDL Fibertech Industries B.V.

 

 

VDL Konings B.V.